LOKOMOTIVE!

Lokomotive! Lokomotive! Lokomotive!
Lokomotive! Lokomotive! Lokomotive!
Lokomotive! Lokomotive! Lokomotive!
Lokomotive! Lokomotive! Lokomotive!
Lokomotive! Lokomotive! Lokomotive!
Lokomotive! Lokomotive! Lokomotive!
Lokomotive! Lokomotive! Lokomotive!
Lokomotive! Lokomotive! Lokomotive!
Lokomotive! Lokomotive! Lokomotive!
Lokomotive! Lokomotive! Lokomotive!

Der Stern auf dem Trikot (Three Lions on a shirt)


Jedes Jahr derselbe Scheiß,
nur auf der Weser fehlt das Eis;
ist schon klar, wie jedes Jahr
ham wir wieder Schwiel'n an der Hand,
unsre Ärsche verbrannt, wurden lange verkannt,

doch wir ham Den Stern auf dem Trikot,
der Meistertitel strahlt noch:
Jahre voller Spaß!
Und jetzt woll'n wir's wissen:

Wir sind zuhaus', (2x)
Wir sind Lok Pusdorf und zuhaus'!

Lili Marlen


Flaschen werden fallen,
Lichter gehen aus.
Nur Lokomotive geht noch nicht nach Haus':
Wenn and're Puller schlafen geh'n,
ja wer hilft dann, dem Tresen steh'n?
Lok Pusdorf wunderschön! (2x)

Wir tragen alle denselben Stern


Wir tragen alle denselben Stern
Und Dein Rennen ist auch mein's,
wir sind uns fern und doch nicht fern,
denn uns're Riemen sind eins.
Und darum wird einmal ein Wunder gescheh'n,
und dann werden Pusdorfs Träume wahr!

Ich weiß, so schnell kann keine Mannschaft vergeh'n,
Die so groß ist und so wunderbar!

La le lu

La le lu und die ganze Welt schaut zu,
wenn Lokomotive rudert,
drum schau' auch Du!

La le lu, keine Flasche Beck's bleibt zu,
wenn Lokomotive rudert,
drum trink' auch Du!

Die Sonne scheint bei Tag und Nacht! (Eviva Espana)


Die Sonne scheint bei Tag und Nacht!
Lokomotive!
Und keiner weiß, wie sie das macht!
Lokomotive!
Gib dem Schwachsinn eine Chance!
Lokomotive!
Gaga gagaga gaga!
Lokomotive!


Pusdorf, mal wieder Pusdorf (Hava nagila)


Pusdorf, mal wieder Pusdorf,
mal wieder Pusdorf,
mal wieder Lok Pusdorf! (2x)

Pusdorf mal rudern seh'n
Pusdorf mal rudern seh'n
Pusdorf mal rudern seh'n ist wunderschön.

Harri... Harri...
Harri, gib uns die Peitsche!
Harri, gib uns die Peitsche!
Harri, gib uns die Peitsche!
Harri, gib uns die Peitsche!
Harri... Harri...
gib uns die Peitsche!

Pull on, pull on! (You´ll never walk alone))


Pull on, pull on!
Mit Kraft aussem Arm,
denn Du ruderst nie allein,
Du ruderst nie allein!


Ick heb mol de Pusdorfer pullen seh'n (Hamburger Veermaster)


Ick heb mol de Pusdorfer pullen seh'n
"to my howday, to my howday"
De Riemen so scheep as den Stürmann sin Been.
"to my howday, howday-hoooo"

Ref.:Row, boys, row to Californio.
There is plenty of gold,
so I am told, on the banks of sacramento.

Ick steh upn Deich un kiek up de Weser
"to my howday, to my howday"
Un dör seh ick Lok Pusdorf, dei pullt all weer
"to my howday, howday-hoooo"

Ref.:Row, boys, row to Californio.
There is plenty of gold,
so I am told, on the banks of sacramento.

Puller, spann den Riemen an (Theo, spann den Wagen an)


Puller, spann den Riemen an,
denn der Wind treibt Regen übers Land
Haltet fest zusammen,
haltet fest zusammen.

Brennend heiße Lebenszeit (Brennend heißer Wüstensand)
Ebses Hochzeitslied

->erste Stimme
->zweite Stimme


---
So schön, schön wird die Zeit
---
So schön, schön wird die Zeit
Windeln wechseln Tag für Tag,
So schön, schön wird die Zeit
Schlafen nur wenn sie es mag
So schön, schön wird die Zeit
Ein Schrei,kein Schlaf,4 Uhr, das war`s,
Fläschchen wärmen für das Blag

---
So schön, schön wird die Zeit
---
So schön, schön wird die Zeit

ALLE
Wenn du sie lächeln siehst,
in Augen Wünsche liest
denkst du mal nicht an Lok Pusdorf
Dann dringt der Sonnenschein
Ganz tief ins Herz hinein
Und jeder Schmerz versinkt im Torf

---
So schön, schön wird die Zeit
---
So schön, schön wird die Zeit

Masern, Mumps und Keucherei,
So schön, schön wird die Zeit
Wadenwickel nachts um drei
So schön, schön wird die Zeit
Ein Schrei,kein Schlaf,3 Uhrdas war`s,
Und die grosse Bläherei

---
So schön, schön wird die Zeit
---
So schön, schön wird die Zeit

ALLE:
Familie macht viel Spass,
ersetzt fast jedes *****
und du denkst nicht an Lok Pusdorf
die Kleine kann schon geh´n
die ersten Worte dreh´n
Und jedes Knie hat dicken Schorf

---
So schön, schön wird die Zeit
---
So schön, schön wird die Zeit

Rote Augen graues Haar,
So schön, schön wird die Zeit
rudern nur zweimal im Jahr
So schön, schön wird die Zeit
Ein Schrei,kein Schlaf,5 Uhrdas war`s,
Pfunde wuchern hier und da
---
So schön, schön wird die Zeit
---
So schön, schön wird die Zeit

ALLE:
Wenn das Spinatgericht
sich von allein erbricht,
dann denkst du endlich Lok Pusdorf!
Dort, wo die Sonne lacht,
am Tage und bei Nacht,
dort bist du auch noch zu Haus´.
So schön, schön wird die Zeit
So schön, schön wird die Zeit
So schön, schön wird die Zeit

 

La Palola
Lolas Hochzeitslied


Wie taub ist die Hand, wie wund kann ein Hintern sein?
Wie weit ist's nach Kiel, wie voll darf die Blase sein?
Wie weit ist das Ziel, wie groß ist des Pullers Pein?
Wieviel - Würstchen dürfen's heute zum Frühstück sein?

Lola gib acht - die Mannschaft ist nicht in Topform,
Ruder für zwei - der Vortrieb ist dann ganz enorm.
Doch nicht nur das Boot - braucht Deine immensen Kräfte,
auch hier zuhause - schwört man auf Deine Säfte:


La Palola ohé, einmal muß es vorbei sein,
nur Erinn'rung an Stunden der Siege nimmst an den Herd Du mit.
Deine Braut ist `ne Fee und nur ihr wirst Du treu sein
wenn Deine Frau unterm Herzen ein Kind trägt bist Du restlos verzückt.

Wie blau ist der Fluß, wie groß kann das Rudern sein!
Wie schlau wird ein Mann mit Spanisch-Pau - kerein?
Wie dry kann ein Mund wie naß darf ein Handy sein?
Wie ruhig ist Bank fünf wie lecker die Schlecke - rein!


Lola gib acht - sonst hast Du bald sieben Kinder,
Dann fragst Du Dich nur - wie stopf' ich all' diese Münder?
Gibt es von uns - als Mitgift auch keine Rinder,
Bei uns ist ein Platz - am Montag der Woche und in der.

Auf , Lok Pusdorf, ohé! Einmal muß es vorbei sein,
Einmal holt uns die Eh' - und das Glück
Gibt nur manchen von uns zurück.

Uns're braut heißt Lok P.
Und auch Ihr wirst Du treu sein,
Wenn Lok Pusdorf ein Lied singt,
dann gehst Du Nimmst Deinen Schlafsack mit.

La Palola ohé, taube Taube o weh...

Bonanza
Mannis Hochzeitslied


Wenn Manni pullt dann winkt das Gold -
Lok Pusdorf!
Der Riemen frißt ihm aus der Hand
bis er endlich bricht.
Dreißig Meilen pullt er ohne Klagen,
mit Rheumadecken, Lammfallwesten
strunzt der Popo nicht

Jahr für Jahr, Race für Race,
ruderst du ins Ziel.
Tag für Tag, Nacht für Nacht
Du gibst immer viel.

Wer reicht das Glas und cruncht das Eis -
für Whiskey?
Catering ist seine Welt, das ist Manni Köck!
Die Feuerwehr kommt um den Durst -
zu löschen,
auf jammernde und trockne Kehlen
hat er keinen Böck.

Jahr für Jahr, Race für Race,
ruderst du ins Ziel.
Tag für Tag, Nacht für Nacht
Du gibst immer viel.


Die Socken streng, der Leib behaart - Hormone!
Der Sturm auf See bleibt häufig aus,
der Wind traut sich nicht ran.
Vor Dir nimmt auch ein Stier Reißaus - Pheromone!
Du bist nun mal ein echter Kerl,
dem niemand etwas kann.

Jahr für Jahr, Race für Race,
ruderst du ins Ziel.
Tag für Tag, Nacht für Nacht
Du gibst immer viel.


Die Dame aus dem Steueramt - ist Deine.
Bei Seemannsgarn und Wellengang
war's um sie gescheh'n.
Was Manni macht hat Hand und Fuß -
und Beine,
nach neuer Jahresweltbestzeit
muss die Hochzeit steh'n.

Jahr für Jahr, Race für Race,
ruderst du ins Ziel.
Tag für Tag, Nacht für Nacht
Du gibst immer viel.

Auch Deine Welt ist immer noch - Lok Pusdorf!
Der rote Stern strahlt auch für Dich EHEGATTE KÖCK!

Oh Uweeins (Oh Tannenbaum)
anlässlich der Weihnachtsfeier am 26.8.2002
Oh Uweeins,
oh Uweeins,
wie reich sind deine Jahre.
Du pullst nicht nur zur Sommerzeit,
nein auch im Winter, wenn es schneit.
Oh Uweeins,
oh Uweeins,
wie zahlreich sind die Jahre.

Oh Uweeins,
oh Uweeins,
wie schief sind deine Riemen.
Du tauschst nicht nur zur Jackenpaus´,
nein auch im Rennen, wenn du´s brauchst.
Oh Uweeins,
oh Uweeins,
die Riemen sind verschieden.

Oh Uweeins,
oh Uweeins,
Bank fünf willst du nun meiden
Lakritz, das ist nicht mehr dein Bier
du ruderst lieber auf Bank vier.
Oh Uweeins,
oh Uweeins,
jetzt mußt du nicht mehr leiden.